Übungen

Programmierprojekt

Organisatorisches (unbedingt gut durchlesen!)
  • Sie mussten sich für das Programmierprojekt anmelden. Sie können das Projekt in Gruppen bis zu drei Personen bearbeiten - dazu geben Sie bei der Anmeldung die zusätzlichen RBG-Loginnamen mit ein. Anmeldeschluss war der 17. Juni 2007.
  • Abgabeschluss ist Freitag, der 13. Juli 2007.
  • Die Bewertung der Abgaben geschieht durch Testate in der letzten Vorlesungswoche (16. bis 20. Juli 2007).
    • Bitte beachten Sie Ihre feste Zuteilung zu einem Testattermin!
    • Wenn Sie ein Problem mit Ihrem Termin haben, schreiben Sie Tobias Hennchen bis 08.07.2007 eine Mail. Sie können allerdings nur in einen Termin wechseln, an dem mindestens ein Gruppenmitglied seinen Übungstermin hat.
    • Im Poolraum liegt zum Testattermin eine Liste aus, in die Sie sich eintragen. In der Reihenfolge dieser Liste werden die Testate abgenommen.
    • Es kann natürlich sein, dass wir für die Testate mehr als 90 Minuten brauchen - kommen Sie aber bitte trotzdem pünktlich!
    • "Testat" bedeutet: Ihre Gruppe führt einem Tutor das Programm vor und beantwortet Fragen dazu.
    • Alle Gruppenmitglieder müssen die Fragen beantworten können (also das Programm verstehen). Wer das Projekt nicht verstanden hat, bekommt 0 Punkte.
    • Wer nicht anwesend ist, bekommt ebenfalls 0 Punkte. Wenn ein Attest nachgereicht wird, ist natürlich eine Nachprüfung möglich.
    • Bringen Sie unbedingt Studenten- und Lichtbildausweis mit!
  • Jedes Gruppenmitglied kann mit dem Programmierprojekt bis zu 20 Punkte erreichen, die 20% der Endnote der Veranstaltung Allgemeine Informatik 2 ausmachen. Die restlichen 80% kommen durch die Abschlussklausur im September zusammen.
  • Vor dem Testat wird Ihre Abgabe nach folgendem Schema bewertet. Die dabei erreichte Punktzahl ist die Maximalpunktzahl im Testat.
    Nicht kompilierbar: insgesamt 0 Punkte
    Klasse Num: 1 Punkt
    Klasse Op: 3 Punkte (eval 1, *fix 1, nodes+depth 1)
    Tokenizer: 5 Punkte (Bracket 1, Op 1, Num 3)
    Parser: 9 Punkte (pre-, in-, postfix je 3)
    JavaDoc-Kommentierung und Formatierung: 2 Punkte
  • Wichtig:
    "Der Fachbereich Informatik misst der Einhaltung der Grundregeln der wissenschaftlichen Ethik großen Wert bei. Zu diesen gehört auch die strikte Verfolgung von Plagiarismus. Mit der Abgabe ihrer Lösung bestätigen Sie, dass Sie der alleinige Autor / die alleinigen Autoren des gesamten Materials sind. Bei Unklarheiten zu diesem Thema finden Sie weiterführende Informationen auf http://www.informatik.tu-darmstadt.de/Plagiarism oder sprechen Sie Ihren Betreuer an."
Aufgabenstellung

(Version 5 vom 30.06.2007)

Es gibt natürlich keine Änderungen in der Aufgabenstellung, allerdings sind einige Abschnitte, z.B. über das Konstrukt Vector<Token>

besser erklärt und kleinere Fehler beseitigt.

Ergänzende Hinweise zur Aufgabenstellung:
  • Den Prefix-Parser können Sie auch ohne while-Schleife programmieren.
  • Um Fehlererkennung brauchen Sie sich keine Gedanken zu machen: im Tokenizer sollen Sie ungültige Zeichen im Eingabestring einfach ignorieren, bei nicht wohlgeformten Eingabestrings darf das Programm ruhig abstürzen.
Vorgabe: propro.zip

(Version 2 vom 10.06.2007)

Es gibt natürlich keine Änderungen in der Aufgabenstellung, allerdings wurde der Deutlichkeit halber in der Klasse Num

ein leerer Standard-Konstruktor hinzugefügt.

Übungsorganisation

Ab 02.05.2007 finden wöchentlich Poolraumbetreuungen statt (die Termine finden Sie auf der Seite Organisation). Die Übungen werden immer am Tag der Vorlesung veröffentlicht

. Die Poolraumbetreuung zu dieser Übung findet dann bis zum jeweils folgenden Dienstag statt.

Durch Ihre Anmeldung zu den Übungen sind Sie einem Termin fest zugeteilt. Diese Zuteilung können Sie auf der "Übungsanmeldung"-Seite erfahren.

Übungsaufgaben und Musterlösungen

Zum Ansehen der Übungen benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader, der auf den Poolrechnern schon installiert ist (acroread), zum Entpacken der Musterlösungen ein ZIP-Programm (z.B. WinRAR oder WinZIP, im Poolraum: unzip loesungXX.zip

).

Falls sie den Adobe Reader oder WinRAR nicht haben, finden Sie auf der Material-Seite im Abschnitt "Wichtige / interessante Links"

entsprechende Verweise.

Übung 12

Exceptions und IO

Bearbeitungszeitraum: 20.07.2007 bis 05.09.2007
Übung:
uebung12.zip:

Musterlösung:
 
Übung 11

Collections, Comparator

Bearbeitungszeitraum: 11.07.2007 bis 17.07.2007
Übung:
GolfComparator.java:

Musterlösung:
 
Übung 10

Interfaces, abstrakte Klassen

Bearbeitungszeitraum: 04.07.2007 bis 10.07.2007
Übung:

Musterlösung:
 
Übung 9

Packages, OpAmp

Bearbeitungszeitraum: 27.06.2007 bis 03.07.2007
Übung:

Musterlösung:
 
Übung 8

Packages

Bearbeitungszeitraum: 20.06.2007 bis 26.06.2007
Übung:
Vorgabe:

Musterlösung:
 
Übung 7

Objekt- und Klassenvariablen, Polynome

Bearbeitungszeitraum: 13.06.2007 bis 19.06.2007
Übung:

Musterlösung:
 
Übung 6

Uhrzeit, Josephus

Bearbeitungszeitraum: 06.06.2007 bis 12.06.2007
Übung:
Klasse Circle:

Musterlösung:
 
Übung 5

Rekursive Datentypen

Bearbeitungszeitraum: 30.05.2007 bis 05.06.2007
Übung:
uebung05.zip:

Musterlösung:
 
Übung 4

Rechtecke, Straßenbahn

Bearbeitungszeitraum: 23.05.2007 bis 29.05.2007
Übung:
TramTest.java:

Musterlösung:
 

 

Übung 3

Buchstaben zählen reloaded, Caesar-Chiffre

Bearbeitungszeitraum: 16.05.2007 bis 22.05.2007
Übung:

Musterlösung:
 
Übung 2

Buchstaben zählen, Euklid

Bearbeitungszeitraum: 09.05.2007 bis 15.05.2007
Übung:

Musterlösung:
 
Übung 1

Abschied von Karel, Einführung in BlueJ

Bearbeitungszeitraum: 02.05.2007 bis 08.05.2007
Übung:
uebung01.task:

Musterlösung:
 
A A A | Drucken | Impressum | Sitemap | Suche | Mobile Version
zum Seitenanfangzum Seitenanfang