The General Video Game AI Competition

Praktikum aus Künstlicher Intelligenz (6 CP)

News

Vorbesprechung

Die Vorbesprechung findet am Dienstag, den 14.04.2015 um 16:30 Uhr statt in E202. Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme an diesem Termin zwingend notwendig ist.

In­halt und Ablauf

Im Zuge dieses Praktikums werden wir an der General Video Game AI Competition teilnehmen.​ Diese Competition ist ein internationaler Wettbewerb. Dabei muss eine KI geschrieben werden, die in der Lage ist verschiedene (simple) Videospiele zu spielen.​ Verschiedene Ansätze sind hierfür möglich, wobei aber Monte Carlo Tree Search Verfahren voraussichtlich den Hauptansatz darstellen werden.

Auf­gabe des Prak­tikums ist die Ausar­beitung und Ein­re­ichung einer Lösung für die General Video Game AI Competition.​ Die Haup­tar­beit wird dabei in den er­sten acht Wochen des Som­mersemesters an­fall­en, in denen Sie in Teams die Lösung er­ar­beit­en müssen.​ Die einzel­nen Lösun­gen sollen dann im Zuge des weit­eren Ver­laufs des Prak­tikums (noch vor Bekan­nt­gabe der of­fiziellen Lösung) doku­men­tiert und im Rah­men von Vorträgen vorgestellt wer­den.

Während der er­sten Phase der Ausar­beitung der Lösung wird jede Woche Dienstags 15:20-18:50 ein Tr­e­f­fen in A213 statt finden.  Da die finale Abgabefrist voraussichtlich der 15. Juni ist, fällt die Hauptarbeit bereits in den ersten 2 Monaten an. Danach wird es noch eine Abschluss-Präsentation der Gruppen geben, sowie etwas Zeit die Dokumentation zu verbessern. Sobald die Veranstalter weitere Informationen veröffentlicht haben, ist es auch noch möglich, dass sich die Frist auf den 1. August verschiebt, aber davon sollte nicht ausgegangen werden.

Da dieses Praktikum unsere erste Teilnahme an diesem Wettbewerb ist, sind die Details der Organisation noch nicht komplett geklärt. Es wird in der ersten Woche eine Analyse der Aufgabe nötig sein. Danach folgend hoffen wir das Praktikum in Teams aufzuteilen, die jeweils eigenständige Lösungen erarbeiten, wobei natürlich ein Austausch erwünscht ist. Je nach Ergebnis der Analyse ist aber auch das Erstellen einer gemeinsamen Lösung möglich, wobei jedes Team einen Teilaspekt zu bearbeiten hat.

Beurteilung

Die Lösun­g wird in Kleingruppen erstellt werden.​ Beurteilt wird Ihr En­gage­ment für das Prak­tikum und die Qualität Ihres Lösungsweges (nicht unbe­d­ingt die Qualität der Lösung selb­st, d.​h.​ das Ab­schnei­den im Wet­tbe­werb ist nicht un­mit­tel­bar noten­rel­e­vant).

Wiki und Forum

Zu der Veranstaltung wird es einen Wiki und ein Forum geben. Das Wiki ist dazu gedacht Neuigkeiten zu veröffentlichen, sowie Termine bekannt zu geben. Außerdem wird es dort auch allgemeine Informationen geben. Im Forum sollten Fragen zu entsprechenden Problemen, die während des Prozesses auftreten, gestellt und vor allem auch beantwortet werden. Die Links werden noch bekannt gegeben

Lit­er­atur

Die fol­gen­den Ar­tikel könnten für eine er­fol­gre­iche Pro­jekt-Bewälti­gung hil­fre­ich sein:

 

Links

 

Kontakt

Johannes Fürnkranz, Frederik Janssen Eneldo Loza Mencía,  Christian Wirth

 
A A A | Drucken | Impressum | Sitemap | Suche | Mobile Version
zum Seitenanfangzum Seitenanfang